• Wir übernehmen den CH-Import!
  • Bezahlen mit TWINT
  • Kostenlose Farbberatung
Zur Startseite wechseln

MissPompadour Adventskalender - Einfach gewinnen: Vom 01. bis 24. Dezember verschenken wir täglich eine Bestellung! Also einfach shoppen und mit ein bisschen Glück bekommst Du Deine Bestellung zurück erstattet. An den Adventssonntagen losen wir aus allen Bestellungen, die über unsere App eingetroffen sind, aus.

Schlafzimmer streichen: Kreative Ideen & Tipps zur richtigen Farbwahl

6 Min Lesezeit

Das Schlafzimmer ist ein Ort, der vor allem Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlen soll. Die Frage nach der perfekten Farbe stellt sich daher vielen. Wir zeigen dir Tipps & Tricks, wie du dein Schlafzimmer mit ein wenig Farbe ganz einfach in einen Ort voller Geborgenheit und Entspannung verwandeln kannst, der dir hilft, den Stress des Alltags hinter dir zu lassen.

Gemütliche Ideen aus unserer Community

Unsere Community hat schon so viele Schlafzimmer eindrucksvoll neu gestaltet. Und unsere Gruppenmitglieder haben das in bewundernswerten Bildern dokumentiert. Sie liefern dir tolle Ideen für die Wandgestaltung im Schlafzimmer mit Farbe. Lass dich inspirieren!

Beruhigende Farbtöne zum Schlafzimmer streichen

Es gibt tatsächlich Farben, die den Blutdruck senken und den Puls ruhiger werden lassen. Diese eignen sich natürlich besonders gut für ein Schlafzimmer. MissPompadour hat wunderschöne Farbtöne, die wirklich zum Träumen einladen. Wir empfehlen zarte Grau- oder Blautöne, wie das sanfte Blau mit Grau oder das zarte Blau mit Nebel. Oder schau dir einmal das helle Grau mit Morgentau oder Grau mit Leinen an. Magst du es lieber etwas femininer, begeistern dich sicherlich Rosa mit Braun oder Beige mit Pfirsich. Alle diese Töne wirken relaxend und beruhigend. Schau doch mal in unseren Artikel zum Thema Wände streichen. Dort findest du noch mehr Inspirationen und eine genaue Anleitung, wie du deine Schlafzimmer Wände streichen kannst.

Farben für einen ruhigen Schlaf

Im Schlafzimmer wird nicht nur geschlafen. Es ist ein richtiger Rückzugsort für Singles und Paare. Deshalb ist es wichtig, dass seine Farben bereits vor dem Einschlafen Ruhe und Geborgenheit vermitteln. Schläfst du beruhigt ein, wird dein Schlaf auch die ganze Nacht über erholsam sein und du kannst den neuen Tag aktiv angehen.

Feng Shui Farben für das Schlafzimmer

Nach der Feng Shui-Lehre ist das Schlafzimmer der wichtigste Raum im Haus. Laut Feng Shui ist es wichtig, dass alle 5 Elemente gleichmäßig im Raum vertreten sind.
Da im Feng Shui Rot die Farbe der sexuellen Energie ist, sollten auch Rot- oder Rosétöne im Schlafzimmer vorhanden sein. Wir empfehlen, diese kräftigen Töne nicht unbedingt als Wandfarbe einzusetzen, sondern mit Accessoires in diesen Farben zu arbeiten. Als Wandfarbe eignen sich aber durchaus sanfte Pfirsichtöne wie MissPompadour Rosa mit Pfirsichblüte. Übrigens stehen alle Blautöne, die dem Element Wasser zugeordnet sind, für Hinwendung zum Partner und sollen den Kontakt zwischen den Partnern unterstützen.

Diese Farben solltest du nicht verwenden

Nicht nur nach Feng Shui-Gesichtspunkten solltest du kein hartes Weiß verwenden. Auch alle grellen, allzu intensiven Farbtöne, egal aus welcher Farbfamilie sie stammen, eignen sich nicht für ein Schlafzimmer. Dunkle Farbtöne wie ein sattes Blau oder Violett können aber sehr schön wirken und dem Raum etwas Höhlenartiges verleihen, das auch beruhigend wirkt. Setze die intensive Farbe nur an einer einzelnen Wand ein, um zu vermeiden, dass der Raum zu klein wirkt. Die Wand hinter dem Bett bietet sich dann besonders an.

Die schönsten Ideen für dein Schlafzimmer

Um ein Schlafzimmer zu gestalten gibt es viele Ideen und Vorschläge. Letzten Endes sind die Geschmäcker verschieden. Ein Raum, der bei dem einen Begeisterung hervorruft, gefällt einem anderen vielleicht überhaupt nicht. Dennoch gibt es allgemeine Regeln zur Harmonie von Formen und Farben.

Schlafzimmer mit Dachschräge streichen

Ein Schlafzimmer mit Dachschräge kann sehr wohnlich sein. Eine Dachschräge wirkt oft gemütlich und schützend. Wir haben hier ein paar Ideen für dich, wie du ein Schlafzimmer mit Dachschräge streichen kannst. Da ein Raum mit Dachschräge normalerweise eher nicht so hell ist, wähle eine freundliche, helle Wandfarbe. Steht das Bett direkt unter der Schräge, streiche sie besser nicht mit einer dunkleren Farbe als die restlichen Wände. Durch den Lichteinfall wirkt das schräge Wandstück von Natur aus dunkler.

Kleines Schlafzimmer farblich gestalten

Wähle für einen kleinen Raum in jedem Fall eine helle Farbe. Gestalte möglichst viel im Raum in derselben Farbe: Wände, Möbel, Vorhänge und Bettwäsche. Das lässt einen kleinen Raum großzügiger wirken.

Muster im Schlafzimmer streichen

Bringe mit Hilfe der tollen MissPompadour Kreativ-Schablonen Muster auf deine Wände auf. Gestalte eine Bordüre, oder bedrucke eine ganze Wand flächig. Deiner Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Achte trotzdem auf einen ruhigen Gesamteindruck. Letzten Endes möchtest du in diesem Raum gut schlafen.

Ideen für ein dunkles Schlafzimmer

Es gibt ein paar Regeln für nicht so gut ausgeleuchtete Räume. Zunächst ist es wichtig, mit Hilfe von Lampen eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Meistens wird ein Schlafraum ja nachts benutzt und da ist das Tageslicht nicht so wichtig. Wähle trotzdem Wandfarben, die nicht zu dunkel sind und ein wenig Frische in den Raum bringen.

Video: Melina streicht ihr Haus! Teil 1: DIY Schlafzimmer mit MissPompadour Farben gestrichen!

FAQ: Häufige Fragen zur Schlafzimmergestaltung

Es gibt Fragen, die stellen sich im Zusammenhang mit einer Schlafzimmergestaltung immer wieder. Ein paar davon wollen wir hier beantworten. Bei weiteren Fragen kontaktiere einfach unsere freundliche und kompetente Kundenberatung. Sie steht dir fast rund um die Uhr per WhatsApp, Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Kann ich in einem frisch gestrichenen Schlafzimmer schlafen?

Ob du in einem frisch gestrichenen Raum gleich wieder schlafen kannst, hängt ganz von der Farbe ab, die du verwendet hast. Verarbeitest du Die Wertvolle von MissPompadour, kannst du sofort wieder im Zimmer schlafen. Die Wertvolle ist biobasiert und dünstet beim Trocknen keinerlei giftige Stoffe aus. Du bemerkst schon beim Streichen, dass keine Gerüche entstehen. Das Gleiche gilt für unsere LittlePomp Kreidefarben.

Welche Wand sollte ich im Schlafzimmer streichen?

Grundsätzlich werden alle Wände im Schlafzimmer gestrichen. Du kannst natürlich eine Wand im Raum mit einer intensiveren Farbe farblich absetzen. Meist bietet sich da die Wand hinter dem Bett an. Steht ein Bett als Einzelmöbel in einer Raumecke, kannst du auch diesen Teil des Raumes farblich betonen. So wird das Bett quasi mit einer Farbe eingehüllt und das wirkt sehr behaglich. Oft muss auch ein Teil des Schlafzimmers als Homeoffice dienen. Auch dann empfehlen wir den Arbeitsbereich farblich anders zu gestalten als die restlichen Wände. Dadurch setzt sich dieser Bereich optisch vom Ruhebereich ab. Das ist wichtig für einen erholsamen Schlaf.

Kann ich auch den Schlafzimmerschrank streichen?

Meistens füllt der Schlafzimmerschrank eine ganze Wand. Oft reicht er auch bis zur Decke. Wird dir die “Eigernordwand” im Schlafzimmer zu viel, dann streiche sie einfach. Da es alle Wandfarben von MissPompadour auch als Lackfarben gibt, kannst du deinen Schrank auch wunderbar in derselben Farbe wie die Wände streichen. So wirkt auch ein großes Möbelstück nicht mehr wuchtig. Ist dein Schrank aus Naturholz empfehlen wir mit der Grundierung Zum Blocken von MissPompadour vorzustreichen. Damit wird die Holzoberfläche perfekt auf die Farbe vorbereitet. Hat dein Schrank ein Kunststoff Furnier, schaffst du mit MissPompadour Zum Halten die ideale Unterlage für den Lack.

Tipps zum Wände streichen im Schlafzimmer

  • Vergiss nicht wie viele Stunden du in deinem Rückzugsort jeden Tag verbringst.
  • Wähle in Ruhe eine Farbe, in der du dich richtig wohlfühlst. Wird das Schlafzimmer von 2 Personen bewohnt, muss der Farbton unbedingt für beide passen. Geh in dich: Bist du mehr der Höhlenmensch, oder magst du eine frische Atmosphäre?
  • Nimm die richtige Farbe: Biobasiert, unbedingt auf Wasserbasis und daher lösungsmittelfrei. Schließlich willst du während der Nacht keine giftigen Dämpfe einatmen.

Material & Zubehör